Navigation

Kontakt

Telefon: 02331 - 9779-0
Telefax: 02331 - 973627
Telefax: 02331 - 973628

E-Mail

Delsterner Straße 99
58091 Hagen

Öffnungszeiten:

Mo-Fr:   8.00 Uhr - 17.00 Uhr

Ambiente für Ihren Garten: Moderne Blumentröge und Pflanztröge als Hingucker

Blumen- und Pflanztröge sind nicht nur praktische Kübel für Blüh- und Grünpflanzen, sondern ein großartiges Gestaltungselement für ein einzigartiges und stilvolles Ambiente in Ihrem Garten, auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon. So können Sie mit relativ wenig Aufwand das Bild und die Atmosphäre verschönern und angenehme Stunden in Ihrem Zuhause verbringen.

71921939_2015_Fassade_MS_01.jpgFassade_Holz_Terrassendielen_IS_2016_01_MS_03.jpg2018_GI_905973944_Holzbau_MS.jpg

Für jeden Geschmack der richtige Pflanztrog

„Die Auswahl an verschiedenen Blumen- und Pflanztrögen ist so groß, dass es für jeden Stil und Garten oder Balkon garantiert die passende Variante gibt. Angefangen bei kleinsten Blumentöpfen bis hin zu riesigen Pflanztrögen, in allen erdenklichen Formen und Farben in den verschiedensten Materialien, das Angebot ist sehr umfangreich. Im romantischen Bauerngarten wirken natürliche Materialien wie Keramik, Terracotta oder Holz besonders harmonisch. Wer es eher modern oder puristisch mag, ist mit Pflanztrögen aus Beton, Edelstahl oder Kunststoff gut beraten“, erfährt man bei Holz Kemper GmbH & Co. KG aus Hagen.

Holz Kemper GmbH & Co. KG aus Hagen weiter: „Sofern Sie Ihren Pflanztrog gerne ab und an umstellen möchten, sollten Sie sich nach einem mobilen Modell mit Rollen umsehen oder den Kübel auf ein Rollbrett stellen. So können Sie selbst schwere und große Tröge leicht bewegen.“

Holz Kemper GmbH & Co. KG: Tipps zur richtigen Bepflanzung von Blumen- und Pflanztrögen

Damit Sie lange Freude an Ihren Pflanzen und Blumentrögen haben, sollten Sie bei der Bepflanzung ein paar Dinge berücksichtigen.

Holz Kemper GmbH & Co. KG, Fachmann für die Region Hagen, Iserlohn, Herdecke, Ennepetal: „Bevor Sie sich für die passenden Pflanzen und Blumen entscheiden, müssen Sie überlegen, an welcher Stelle in Ihrem Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse Ihr neuer Pflanztrog einen Platz finden soll. Denn je nachdem, ob dieser Ort sonnig, schattig oder halbschattig ist, kommen nur diejenigen Pflanzen in Betracht, die für diesen Standort geeignet sind. Ob Sie sich für eine bunte oder einfarbige Blumenpracht oder für nur eine Art von Pflanzen entscheiden, liegt natürlich ganz an Ihrem Geschmack. Sie sollten nur beachten, dass der Pflanztrog ausreichende groß für alle Pflanzen ist.“

Holz Kemper GmbH & Co. KG aus Hagen weiter: „Je nachdem, ob der Pflanztrog direkt bepflanzt wird oder nur als Übergefäß dient, müssen Sie darauf achten, dass sich in dem bepflanzten Topf selbst keine Staunässe bilden kann, denn diese ist oft für das Eingehen der Pflanzen verantwortlich. Eventuell müssen Sie ein oder mehrere Löcher für den Wasserabfluss in den Boden bohren. Als Drainageschicht eignen sich zum Beispiel Kieselsteine oder Tonscherben, mit denen Sie den Pflanztrog zu etwa einem Sechstel auffüllen. Erst dann befüllen Sie ihn etwa bis zur Hälfte mit Blumenerde und evtl. Kompost, setzen die Pflanzen ein und füllen bis ungefähr drei bis fünf Zentimeter unter dem Rand mit Erde auf. Jetzt nur noch gründlich angießen und fertig ist Ihr neuer Blumentrog!“

Holz Kemper GmbH & Co. KG in Hagen: Die Reinigung von Pflanztrögen

Je nach Material müssen Blumen- und Pflanztröge von Zeit zu Zeit gereinigt werden.

Kunststoff, Polyrattan und Edelstahl sind in der Regel so pflegeleicht, dass bei normaler Verschmutzung ein gelegentliches Abwischen mit einem feuchten Tuch oder Schwamm und Wasser ausreichend ist.

Tröge aus Beton können mit einer Bürste abgebürstet oder mit einem Schwamm, Wasser und eventuell etwas Spülmittel gereinigt werden.

Die Kalkablagerungen bei Blumentrögen aus Terracotta, auch Patina genannt, sorgen für den typischen Vintage Look. Wenn dieser Ihnen nicht gefallen sollte, können Sie die Flecken mit einem Gemisch aus Essig und Wasser im Verhältnis 1:4 entfernen.

Holz Kemper GmbH & Co. KG empfiehlt: „Pflanztröge aus Holz sollten Sie etwa alle zwei Jahre oder nach Bedarf mit einem geeigneten Öl behandeln. Dies ist zwar nicht bei jeder Holzart erforderlich, lässt Ihre Pflanzkübel jedoch in neuem Glanz erstrahlen und verbessert auch die Wetterfestigkeit und Frostsicherheit.“

Auswahl und Service in Ihrem Holzfachhandel

Holz Kemper GmbH & Co. KG berät Sie gerne und bietet Ihnen kompetente Antworten auf all Ihre Fragen rund um das Thema Holz im Garten. Gemeinsam lässt sich die optimale Lösung für jedes Projekt finden. Holz Kemper GmbH & Co. KG ist Ihr Fachmann für Holz im Garten in der Region Hagen, Iserlohn, Herdecke, Ennepetal. Wir stehen Ihnen als erfahrener Partner gern mit Rat und Tat zur Seite. So können auch Sie ein traumhaftes Ambiente in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon genießen.

Kommen Sie zu uns nach Hagen wir freuen uns auf Ihren Besuch.